Frischer Wind in der Jugendarbeit - Frischluft

Mit Frischluft hat sich 1989 der erste christlich-demokratische Kinder- und Jugendverband in Deutschland gegründet. Der Name Frischluft und die himmelblaue Taube sollen Zeichen für einen Aufbruch und den Versuch sein, gemeinsam mit Jugendlichen einen neuen Weg in der Jugendarbeit zu finden.

Jugendliche für Jugendliche

Wir verstehen den Menschen als eigenverantwortliches Individuum in der Gesellschaft, das zur Mitarbeit und Weiterentwicklung dieser im Sinne einer christlichen Werteordnung und des Grundgesetzes aufgerufen ist. Vor dem Hintergrund dieses christlich geprägten Menschenverständnisses und Weltbildes wollen wir junge Menschen zu Toleranz, zu selbstverantwortlichem Leben in Freiheit und zur Mitarbeit im demokratischen Staat und in der pluralistischen Gesellschaft führen. Ehrenamtliches Engagement sehen wir als Voraussetzung für den Fortbestand unserer Demokratie an. Bei uns wird deshalb ehrenamtliche Jugendarbeit von jungen Menschen gestaltet. Diese sind die Träger von Frischluft. Sie gewährleisten die Freude und den Spaß an unseren Veranstaltungen und können sich in Wahrnehmung von Verantwortung üben.

Von A wie Amerika bis Z wie Zeltlager

Frischluft bietet auf seinen verschiedenen Ebenen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, aber auch jungen Familien sowie Alleinerziehenden und deren Kindern, vielfältige Möglichkeiten zur sinnvollen Freizeitgestaltung. Insbesondere im Rahmen von Wochenendseminaren, Freizeitfahrten und internationalen Jugendbegegnungen werden Anstöße gegeben, Gelerntes und Erlebtes im persönlichen Alltag weiterzuentwickeln. Themen wie Jugendkulturarbeit, Umwelt, Mädchenarbeit, Technik, Neue Medien, aber auch Segel- oder Skifreizeiten, Zeltlager sowie Jugendbegegnungen stehen dabei im Vordergrund.

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]